„Was machen Sie denn da?“

Details zur Gestaltung der eigenen Fotos

Ein Fotoprojekt des Kulturforums Tarmstedt

Auf dem Land leben und in der Stadt arbeiten? Ist das Landleben so? Das Kulturforum der Samtgemeinde Tarmstedt möchte zeigen, dass es nicht so ist! In den acht Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde haben viele Menschen ihren Arbeitsplatz vor Ort. Und das in vielen interessanten Berufen. Das Kulturforum möchte die Vielfalt an Berufen und Erwerbstätigkeiten in einer Ausstellung mit Fotos von Menschen an ihrem Arbeitsplatz sichtbar machen. Und darum fragt das Kulturforum: Was machen Sie denn da? und fotografiert die Menschen bei ihrer Arbeit.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Einerseits werden Einzelpersonen und Betriebe gesucht, die von ein oder zwei Mitgliedern des Projektteams besucht werden (im Mai/Juni). Die Arbeitenden werden für eine kurze Weile an ihrem Arbeitsplatz begleitet und fotografiert – wobei die Fotos aus der Situation heraus entstehen sollen. Andererseits können sich Menschen selbst bzw. durch eine Kollegin oder einen Kollegen bei der Arbeit fotografieren (lassen) und die Fotos beim Kulturforum einreichen (bis Mitte Juni).

Eine Auswahl von Fotos soll dann für die für Oktober geplante Ausstellung zusammengestellt werden. Die Ausstellung wird eine Reihe von großformatigen Fotos präsentieren, aber es wird auch Fotowände mit vielen kleinformatigen Bildern geben, um der Vielfalt der Arbeitsplätze gerecht zu werden. (Details zur Gestaltung der eigenen Fotos gibt es hier)

Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte per Anruf oder E-Mail!

Rückfragen gern an:
0160 93447080 oder
info@kultur-forum-tarmstedt.de